Deutsche Wettanbieter im Vergleich 2017

Der internationale Markt für Sportwetten ist unüberschaubar; es gibt unzählige Unternehmen, die Wetten für Fußball, Eishockey, Pferderennen und Ähnliches anbieten. Gleiches gilt für die deutschen Wettanbieter. Die Zahl der Sportwettenanbieter mit einem deutschsprachigen Angebot ist groß. Auch wenn der offizielle Sitz der Buchmacher zumeist Malta, Großbritannien oder Gibraltar heißt, ist die Zielrichtung ganz eindeutig der deutschsprachige Markt. Die großen Anbieter, die auf der ganzen Welt oder in ganz Europa tätig sind, haben einzelne Abteilungen, die nur für die Wettfreunde in Deutschland tätig sind. Zu den deutschen Wettanbietern kann man deshalb mit gutem Recht auch diejenigen Unternehmen zählen, die ihre Sportwetten vor allem den deutschen Wettkunden anbieten.

Große deutsche Wettanbieter

Deutsche Wettanbieter

Bei der Wahl des persönlich passenden Sportwettenanbieters ist die Größe des Unternehmens ein guter Anhaltspunkt für Qualität. Wer es als Buchmacher auf einem heiß umkämpften Markt schafft, viele Wettfreunde von seinem Angebot zu überzeugen, muss dafür sehr viel richtig machen. Hier ist eine Liste von sechs großen deutschen Wettanbietern (bzw. deutschsprachigen Wettanbietern), die allen Kriterien in puncto Seriosität, Wettangebot und Service standhalten:

  • sportingbet
    • Der traditionsreiche britische Wettanbieter hat ein großes Angebot für Kunden aus Deutschland.
  • interwetten
    • Das Wettunternehmen aus Österreich punktet mit einer sehr übersichtlichen Website, schnellen Gewinnauszahlungen und einem großen Wettangebot.
  • betvictor
    • Dieser Wettanbieter ist bereits seit 1946 tätig und hat sich mittlerweile auch als deutscher Wettanbieter etabliert.
  • bet365
    • Eine Website mit sehr schnellen Ladezeiten. Die guten Wettquoten und ein großes Livewetten-Angebot sprechen für diesen Buchmacher mit britischer Lizenz.
  • bet-at-home
    • Dieses Unternehmen zählt weltweit bereits über 3 Millionen Kunden und hat sich als ein seriöser deutscher Wettanbieter einen Namen gemacht.
  • mybet
    • Der Sportwettenanbieter mit Sitz in Malta besitzt unter anderem eine Lizenz des Bundeslandes Schleswig-Holstein.

Wettanbieter Vergleich Empfehlung

Deutsche Wettanbieter und finanzielle Fragen

Unternehmen, die für den deutschen Markt Wetten anbieten, unterliegen in vielen Fragen den deutschen Gesetzen. Das gilt für Wettanbieter mit Sitz im In- und Ausland. Auf jede Wette muss in Deutschland 5 Prozent Wettsteuer (bezogen auf den Einsatz) bezahlt werden. Einige Wettanbieter ziehen diese Steuer direkt vom Einsatz des Kunden ab, andere übernehmen diese Steuer für ihre Kunden und gleichen dies an anderer Stelle aus (zum Beispiel durch etwas niedrigere Quoten). Der Kunde selbst wird für den Wetteinsatz in keinem Fall steuerpflichtig. Auch Gewinne unterliegen nicht der Steuerpflicht, es sei denn, dass diese angelegt werden. Dann kann unter Umständen eine Kapitalertragssteuer fällig werden. Wer sich für einen deutschen Wettanbieter entscheidet, sollte vorher prüfen, welche Zahlungsmethoden dieser akzeptiert – für die Einzahlung wie für die Auszahlung.

Die beliebtesten Sportwetten deutscher Wettanbieter

Dass Fußballwetten bei internationalen und deutschen Wettanbietern ganz vorne stehen, überrascht angesichts der Beliebtheit dieser Sportart nicht. Es können Tipps für Spiele der Bundesliga, der Champions League, aber auch für Spiele aus Ligen anderer Länder abgegeben werden. Wer sich für einen sehr exotischen Sport interessiert, sollte vor der Auswahl prüfen, ob der Wettanbieter auch hierfür Sportwetten anbietet. Eine große Rolle vor allem bei englischen, mittlerweile auch bei deutschen Wettanbietern spielen Tipps für Pferderennen.

Wie profitiert man vom Neukundenbonus?

Für alle Wettfreunde besonders interessant sind die Bonusprogramme der deutschen Wettanbieter. Wer als Neukunde ein Wettkonto eröffnet, bekommt oft einen Betrag gutgeschrieben, den er für Wetten verwenden kann. Hierbei gilt es allerdings zu beachten, dass dieser Betrag nicht automatisch ausbezahlt wird. Die Auszahlung des Bonus wird an Bedingungen geknüpft – diese sind bei jedem Sportwettenanbieter unterschiedlich. Sie können beispielsweise so aussehen:

  • Ein bestimmter Mindestumsatz in einem festgelegten Zeitraum
  • Beschränkung auf bestimmte Wetten (nur Sportwetten, nur Casino-Wetten usw.)
  • Nur Wetten mit einer bestimmten Mindestquote werden gezählt
  • Es wird eine Mindest-Einzahlung auf das Konto verlangt
  • Das Angebot gilt nur für einen bestimmten Zeitraum

Die beliebtesten Wetten

die deutschen Wettanbieter

Bei allen großen deutschen Wettanbietern können Wettfreunde nicht nur Einzelwetten platzieren. Auch andere Wettarten sind möglich. Dies sind beispielsweise System- und Kombiwetten, Handicap-Wetten oder Resultatwetten. Für den Laien sind diese Wetten auf den ersten Blick oft unverständlich. Sie beruhen jedoch meist auf einfachen Prinzipien:

  • Einzelwette: Sieg, Unentschieden, Niederlage
  • Handicap-Wette: Dem Favoriten wird ein Tor gutgeschrieben
  • Doppelte Chance: Der Wettkunde setzt auf zwei mögliche Ausgänge
  • Resultatwette: Prognose des genauen Spielergebnisses
  • 2-Weg-Wette: Wette auf Sieg oder Niederlage, Einsatz wird bei einem Unentschieden zurückgezahlt

Wie sucht man den besten Sportwettenanbieter?

Die Entscheidung für einen bestimmten deutschen Wettanbieter für die Eröffnung eines Wettkontos fällt nicht leicht. Hilfreich sind hier vor allem Testberichte, Bewertungen und übersichtliche Vergleiche. Wer sich aus einem solchen Vergleich zwei oder drei Anbieter herausgesucht hat, die seinen Vorstellungen am besten entsprechen, sollte die Webseiten dieser Sportwettenanbieter besuchen, um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Oft sind es subjektive Gesichtspunkte, die für die Auswahl letztlich entscheidend sind. Dazu gehören vor allem das Design und die Usability der Internetseite. Wer auf einer Website von Anfang an ohne Probleme zurechtkommt und sich gut informiert fühlt, sollte diesen Anbieter wählen, um ein Wettkonto zu eröffnen.

Verantwortungsvolles Spielen

Seriöse deutsche Wettanbieter und internationale Unternehmen übernehmen Verantwortung für ihre Kunden. Deshalb haben sich die meisten Sportwettenanbieter selbst verpflichtet, gegen die Gefahren der Spielsucht vorzugehen. Das Motto heißt „verantwortungsvolles Spielen”. Die Wettfreunde in Deutschland und auf der ganzen Welt sollen angehalten werden, ihr Spielverhalten zu überdenken, wenn dieses zu Problemen führt. Vorbeugung ist dabei besonders wichtig. Wer von Anfang an einige Grundsätze beherzigt, läuft nicht Gefahr, spielsüchtig zu werden. Dazu gehört zum Beispiel, dass man niemals so hohe Beträge einsetzt, die bei einem Verlust die Existenz gefährden. Nur verantwortungsvolles Spielen führt dazu, dass man lange Spaß am Wetten behält.

Zurück