Sichere Sportwetten 2017 - wie Sie Ihre Gewinnchancen erhöhen

Das Wetten gehört zu den liebsten Beschäftigungen der Deutschen. Die Gründe dafür sind simpel: Der schmale Grad zwischen Erfolg und Misserfolg bringt nicht nur zusätzlichen Nervenkitzel, sondern auch reelle Chancen, den eigenen Einsatz zu vervielfachen. Während sich gerade Wettneulinge nur zu gern auf Favoritentipps verlassen, raten Experten dazu, sich lieber auf ein bestimmtes Gebiet zu spezialisieren, um die Quoten auf solide Außenseiter-Chancen zu untersuchen. Eine weitere Frage steht jedoch zu jeder Zeit im Raum: Gibt es sichere Sportwetten, die einen Gewinn automatisch garantieren? So abwegig der Gedanke zunächst scheint, so oft sind es gleichermaßen die kleinen Abweichungen, die Gewinne nicht nur zur fernen Zukunftsmusik werden lassen.

Wettanbieter Vergleich Empfehlung

Was sind sichere Sportwetten?

Sichere Sportwetten

Sichere Sportwetten sollten nicht mit scheinbar sicheren Tipps verwechselt werden. Denn logischerweise kann niemals eine Garantie auf ein bestimmtes Ergebnis geschehen - nicht einmal dann, wenn das A-Team des FC Bayern bei den Senioren aus Buxtehude einrückt. Sichere Sportwetten verlassen sich auf unterschiedlich hohe Quoten bei verschiedenen Wettanbietern. Für Spieler, die diesen Sonderfall ausnutzen wollen, ist es also unabdingbar, auf mindestens zwei Plattformen angemeldet zu sein. Fußballwetten funktionieren als 3-Weg-Wette, das bedeutet, dass es insgesamt drei verschiedene Resultate gibt. Um in diesem Fall von einer so genannten Surebet profitieren zu können, muss über mindestens drei Portale gesetzt werden - sofern die Quoten stimmen!

Wie entstehen sichere Sportwetten?

Sichere Sportwetten sind im Grundprinzip schnell erklärt. Während beim Anbieter eine Wette auf Ereignis A abgegeben wird, ist das Gegenteil beim zweiten Anbieter der Fall, bei dem ein bestimmter Satz auf Ereignis B fällig wird. Durch eine geschickte Ausnutzung der Quoten werden die jeweiligen Anbieter sinngemäß gegeneinander ausgespielt. Sichere Sportwetten gewähren auf diese Weise bestimmte Prozente. Denn egal, welches Ereignis letztendlich eintrifft: Der Gewinn beim einen Anbieter gleicht den Verlust beim anderen Anbieter wieder aus. So simpel es klingt, sind sichere Sportwetten im Endeffekt doch eher selten vorzufinden, da die meisten Anbieter ihre Quoten schnell anpassen. Es empfiehlt sich grundsätzlich, bei zahlreichen verschiedenen Portalen angemeldet zu sein. Je mehr Quoten verglichen werden können, desto größer ist die Chance, letztendlich profitieren zu können. Bestimmte Tools wie der "surebets finder" sind dabei behilflich, sichere Sportwetten ausfindig zu machen.

Sichere Sportwetten ausreizen

Der Sinn beim Wetten ist es selbstverständlich nicht, auf Schlupflöcher wie diese zu setzen. Niemand sollte daher auf die Idee kommen, in kurzer Zeit reich zu werden. Das eigene Kundenkonto muss zu jeder Zeit im Blick behalten werden - Gier hat in den allermeisten Fällen einen negativen Effekt. Sollten Buchmachern zu krumme Einsätze auffallen, entsteht hin und wieder ein unnötiges Restrisiko. Es hilft, Einsätze stets aufzurunden und sichere Sportwetten zu vermeiden, die mehrere Einsätze bei nur einem Anbieter nötig machen. Das Setzen auf sichere Wetten ist eine spaßige Angelegenheit, die jedoch von niemandem als Mittel zum Zweck für den nächsten Millionengewinn angesehen werden sollte.

Zurück