Was muss bei Kombiwetten beachtet werden?

was bei Kombiwetten beachten

Sportwetten haben in den letzten Jahren an Beliebtheit dazu gewonnen. Immer mehr Anfänger möchten nun auch ihr Glück beim Wetten herausfordern. Hierzu sollten sich die Nutzer so vielen Informationen wie möglich einholen, um die Gewinnchancen zu verbessern. Es sollte auf die folgenden Punkte geachtet werden:

  • Die verschiedenen Anbieter sollten hohe Quoten offerieren
  • Ein gut ausgebauter Kundensupport sowie die Wettarten sind von großer Bedeutung.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Wette zu platzieren. Dazu gehören unzählige Varianten der Systemwetten, wie beispielsweise 2 aus 3 oder 6 aus 9. Dann gibt es die Einzelwette, die wohl die einfachste unter den Sportwetten ist. Die vielleicht spannende Variante bei den Sportwetten ist die Kombiwette.

Für die Kombiwette werden wahllos verschiedene Sportwetten miteinander kombiniert. Dabei ist es völlig gleichgültig, welche Sportwetten auf einem Wettschein miteinander vereint werden. Auch die Wettarten spielen hierbei keine große Rolle. Es kann also in einer Wette auf den Sieg einer bestimmten Mannschaft gesetzt werden und in einem anderen Spiel wird die Wette auf einen Torschützen platziert. Wichtig hierbei ist nur, dass bei einer Partie jede Wettart lediglich nur einmal aufgenommen werden kann. Dies bedeutet, dass die Anzahl der Tore und die Anzahl der Ecken miteinander kombiniert werden kann. Die Toranzahl und die Mannschaft, die das erste Tor erzielt können hingegen nicht miteinander kombiniert werden. Die Anzahl der Spiele für Kombiwetten ist von Anbieter zu Anbieter verschieden.

Wann wird eine Kombiwette gewonnen?

Um Kombiwetten zu gewinnen, müssen alle auf dem Wettschein getippten Spiele mit den Ergebnissen übereinstimmen. Auch nur ein Spiel, das falsch getippt ist, bedeutet für die Kombiwette, dass diese verloren ist. Für mehr Sicherheit bei Sportwetten bietet sich also eher die Systemwette an. Eine weitere Methode, um die Kombiwetten erfolgreicher zu gestalten ist, mehrere riskante Einzelwetten darin zu verpacken.

Eine häufig auftretende Frage im Zusammenhang mit Sportwetten ist die Berechnung der Quoten. Der Gewinn wird mit der Multiplikation der Gesamtquoten sowie des Einsatzes errechnet. Bei Kombiwetten bietet es sich an, die Gesamtquote mit kleineren Quoten zu steigern. Somit steht wohl fest, dass Kombiwetten zwar ein wenig riskanter sind, jedoch die Gewinnmöglichkeiten dafür umso größer sind.

Weitere Interessante Ratgeber

Zurück