Was sind Surebets?

Unterschiedliche Arten von Wetten ermöglichen die Wahl einer Wettform. Und wichtig ist hierbei, dass ein Wettspieler sogar Wetten setzen kann, die über eine überdurchschnittlich hohe Gewinnquote verfügen oder deren Wahrscheinlichkeit eines Gewinns wirklich gut ist. Der Spieler kann nicht gewinnen und deckt im Prinzip alle Möglichkeiten einer Wette ab. Dabei verläuft die Wette so, dass alle Wettausgänge in diese Wette einbezogen sind.

Wie funktionieren Surebets

Was sind Surebets

Der Sieger erzielt einen sehr sicheren Gewinn. Denn letztendlich wurde das Risiko ausgehebelt. Zu einem Verlust kann es hier nicht kommen. Der Gewinn erweist sich in diesem Zusammenhang ebenso als gut. Denn dieser übersteigt den Einsatz und kann somit einen echten Gewinn darstellen. Abhängig ist solch eine Konstellation auch von den Quoten an sich. Diese summieren sich bei Modellen, wie Systemwetten oder Kombiwetten. Insofern kann die Quote bis zu einem bestimmten Punkt aufsummiert werden und der Gewinn wachsen. Folglich übersteigt der Gewinn den Einsatz. Dies aber nur bis zu einer bestimmten Gewinnobergrenze, die das Wettbüro festlegt.

Die Suche nach Surebets

Diese Art von Wetten werden üblicherweise nicht gern als solche deklariert. Sonst würde jeder Wettspieler nur auf diese Wetten setzen. Anhand einer Berechnung kann solch eine Wette erkannt werden und kann für den Wettspieler dann sinnvoll genutzt werden. Wichtig ist hierzu das Verhältnis zwischen einer

  • Quote aus dem Heimsieg,
  • einem Unentschieden und
  • einer Quote aus dem Auswärtssieg.

Daraus ergibt sich ein Wert, die für eine Surebet unter der Zahl 1 liegen muss. Die Formel zur Berechnung sieht daher, wie folgt aus:

1/Quote Heimsieg + 1/Quote Unentschieden +1/Quote Auswärtssieg

Folglich muss ein Spieler ein wenig Rechnen können, um sicher sagen zu können, dass eine Surebet vorliegt. Es erscheint auch nicht allzu einfach. Zudem sind dann auch noch die Einsätze einzeln zu berechnen. Dies ist dann sinnvoll, wenn der Einsatz ein optimales Ergebnis bringen soll. Allerdings kann auch auf übliche Weise ein Einsatz verteilt werden.

Warum gibt es diese Wetten?

Man sollte denken, dass ein Wettbüro in keiner Weise an diesen Wetten profitiert und daher ein Haken vorhanden sein müsste. Ein Buchmacher schenkt hierbei tatsächlich einen Gewinn. Seine Quoten müsste er dabei im Grunde an die Quoten auf dem Markt angleichen und dies auch zeitnah vornehmen. Surebet verändern sich folglich sehr schnell, sodass ein Spieler schnell sein müsste, um seine Wette gut zu setzen. Und trotzdem kann die Wette noch angepasst werden. Weil die Spieler echte Gewinne verzeichnen, gibt es nur selten Surebets. Spieler müssen diese tatsächlich suchen und sollten sich allein auf gute Anbieter beschränken, da Seriosität enorm wichtig ist. Ein Wettanbieter kann sogar die Wette rückgängig stornieren, wenn dieser bemerkt, dass vielleicht fälschlich eine Surebet erstellt wurde.

Welche Wetten sind gute Surebets

Welche Wetten sind gute Surebets

Einzelwetten zählen hierzu nicht. Denn diese fallen aus diesem Raster ohnehin heraus. Daher sollte ein Wettspieler Zweiweg-Wetten und Dreiweg-Wetten anvisieren. Diese sind

  • einfach zu überblicken,
  • eindeutig und
  • bringen kaum Komplexität in die Überlegungen.

Auch ein Ausgang, wie etwa beim Tennis könnte das Gedankenspiel erleichtern. So muss nicht mit zu vielen Parametern gerechnet werden. Surebets erscheinen überaus selten, wie bereits genannt wurde. Daher könnten Surebets für einen Spieler ebenso ein Hauptgrund sein zu wetten. Allerdings treten sie nicht häufig auf, sodass sich die Mühe nicht unbedingt lohnen würde. Auch fallen noch Wettsteuern auf die Gewinne, sodass ein Spieler hiermit keinen Lebensunterhalt bestreiten könnte.

Wann ist ein gezieltes Wetten auf Surebets sinnvoll?

Sicherlich finden sich ausgefuchste Profis, die gut rechnen können und die Freude am Umgang mit diesen Wetten haben. Dann wäre es für den Wettspieler möglich auch intensiv zu wetten. Der Einsatz wäre allerdings recht hoch, um einen sichtbar hohen Gewinn zu erzielen. Weiterhin muss sich der Wettspieler mit Sportarten und Sportlern dennoch auskennen. Folglich erscheint es vielmehr ratsam das Wetten mit Surebets als Hobby zu betreiben.

Weitere Interessante Ratgeber

Zurück