Sportwetten ohne Einzahlung 2018 – der perfekte Einstieg in die Welt der Sportwetten

Sportwetten ohne Einzahlung

Wenn es um einen perfekten Einstieg in die Welt der Sportwetten geht, dann sind die Sportwetten ohne Einzahlung ideal. Denn dabei gibt es kein eigenes finanzielles Risiko, das heißt, dass der eigene Geldbeutel vorerst noch unbelastet bleibt. Die Frage, die sich viele stellen, wie das denn möglich sein soll, Sportwetten ohne Einzahlung zu platzieren und echte Gewinne zu erzielen. Und ob es überhaupt online Sportwettenanbieter gibt, die gleich für die Anmeldung ein Geldgeschenk offerieren. Tatsächlich ist es so, dass es durchaus einige Bookies gibt, die einen Bonus bieten, der für die Registrierung gewährt wird. Andere bieten eine Cashback-Aktion für verlorene Wetten oder es gibt einen Sportwettenanbieter Bonus, um den Kunden dazu zu bringen, wieder bei den Sportwetten einzusteigen.

Inhaltsverzeichnis

    Sportwetten ohne Einzahlung – die Details

    Bei einem gratis Wettguthaben handelt es sich ohne Frage um den perfekten Start bei einem Wettanbieter. Doch handelt es sich dabei tatsächlich um ein Geschenk? Die Antwort ist hier eher gesplittet. Denn zum einen gibt es durchaus Geschenke, durch die es möglich ist kostenlose Sportwetten abzuschließen, doch auf der anderen Seite sind diese „Geschenke“ letztendlich dann in den meisten Fällen an besondere Bedingungen geknüpft. Die online Buchmacher haben sich ein klares Ziel gesteckt: Der Neukunde soll zum Stammkunden werden.



    Was sind also Sportwetten ohne Einzahlung?

    Sportwetten ohne Einzahlung Geizkragen

    Der Sportwetten Neukundenbonus, der von einem Bookie für die Anmeldung offeriert wird ist klar definiert. Dabei erhält der Kunde bspw. einen 100 % Bonus, der bis zu 100 Euro beträgt. Zahlt der Sportwettenfan also 100 Euro ein, dann erhält er weitere 100 Euro als Bonus. Etwas verzwickter ist es mit den Sportwettenbonus ohne Einzahlung. Denn als erstes fällt dieser niemals höher als 10 Euro aus und oftmals handelt es sich dabei nur um 5 Euro oder 8 Euro, die dem Wettfan dann für kostenlose Wetten zur Verfügung stehen.

    Bei den Sportwetten ohne Einzahlung handelt es sich also grundsätzlich um die Möglichkeit, eine Sportwette umsonst zu platzieren. Von den Online Sportwettanbietern wird ein solcher Bonus als Neukundenbonus angeboten, aber auch als Cashback-Angebot oder als Geschenk zum Geburtstag. Mit einem solchen Angebot soll der Spieler dazu gebracht werden, beim Bookie zu bleiben und weiterhin seine Wetten bei ihm zu platzieren.

    Wie funktionieren die Sportwetten ohne Einzahlung?

    Sportwetten ohne Einzahlung Gratiswetten

    Diese Sportwetten ohne Einzahlung, bei denen es sich in der Regel um ein Bonusangebot handelt, sind natürlich nicht ganz so frei verfügbar, wie man sich denkt. Denn der Bookie fordert dafür eine gewisse Gegenleistung. In der Regel handelt es sich dabei aber nur um eine Registrierung also die Eröffnung eines Wettkontos oder aber um das Spielen in bestimmten Bereichen.

    Zumeist ist es ausreichend, nur wenige Daten beim Buchmacher zu hinterlegen sowie die E-Mail-Adresse. Nur in den seltensten Fällen werden auch die Kontodaten vom Anbieter abgefragt, sondern das geschieht in der Regel erst, bei der ersten Ein- und Auszahlung. Im Anschluss ist es dann davon abhängig, welcher Online Wetten Bonus gewährt wird. Dabei kann es sich um einen frei verfügbaren Bonus handeln, der für alle Sportwetten genutzt werden kann oder um einen, der an bestimmte Events gekoppelt ist. Wichtig ist, dass die Bonusbedingungen genau durchgelesen werden. Denn nur so ist es möglich sich vorab darüber zu informieren, welche Bedingungen an die Sportwetten ohne Einzahlung geknüpft sind.

    Man kann davon ausgehen, dass ein Bookie niemals bares Geld verschenkt, sondern seinen Kunden durch die Sportwetten ohne Einzahlung die Chance bietet, die Sportwetten ganz unverbindlich auszuprobieren.

    Sportwetten ohne Einzahlung – wo sind diese zu finden?

    Freiwette ohne Einzahlung

    Es ist schwierig, zu sagen, wo gerade Sportwetten ohne Einzahlung geboten werden. Der Grund dafür ist, dass die Bookies regelmäßig ihre Angebote wechseln. Eine Möglichkeit, die Chance auf Sportwetten ohne Einzahlung zu ergreifen, ist, auf spezielle Events des Sportwettenanbieters zu achten. Diese Events werden von den Bookies immer dann durchgeführt, wenn es zu einem besonderen sportlichen Ereignis kommt und werden in dem Fall als Marketing-Maßnahme genutzt.

    Passend dazu, werden Gutscheine oder andere Bonus-Angebote offeriert, da die Aufmerksamkeit der Sportwetter eh gerade erhöht ist und eben zu diesen Angeboten zählen oftmals die Sportwetten ohne Einzahlung. Allerdings werden diese Angebote oftmals nur für Neukunden offeriert, aber hin und wieder können auch die Bestandskunden von den Freiwetten ohne Einzahlung profitieren. Generell profitiert ein Bookie von vielen Vorteilen, wenn er seinen Kunden einen solchen Bonus ohne Einzahlung bietet:

    • Er erzeugt eine stärkere Aufmerksamkeit
    • Die Neugierde der Neu- und Bestandskunden wird geweckt, bzw. verstärkt
    • Die Sportwetten ohne Einzahlung stellen für den Wettanbieter oftmals ein Alleinstellungsmerkmal dar
    • Es wird für ein reizvolles Angebot gesorgt, dass sich als so lukrativ erweist, dass viele Sportwettenfans davon Gebrauch machen

    Die Sportwetten ohne Einzahlung beziehen sich häufig auf ganz bestimmte Sport-Events. Beispielsweise gibt es diese Aktionen bei den Bookies zur Champions League, Europa- oder Weltmeisterschaft oder während anderer sportlicher Highlights.

    Die Sportwetten ohne Einzahlung und die Bedingungen - darauf gilt es zu achten

    Damit der Bonus, der für die Sportwetten ohne Einzahlung gewährt wird, später auch als Echtgeld ausgezahlt werden kann, muss der Sportwettenfan in der Regel gewisse Bonusbedingungen erfüllen. Bei den meisten der Wettanbieter handelt es sich dabei um Folgendes:

    Der Bonusbetrag muss bei einer Wette zu einer vorgegebenen Mindestquote eingesetzt werden. Sollte die Sportwette gewinnen, dann muss der Betrag noch einmal zu einer bestimmten Quote umgesetzt werden, damit dieser dann als Echtgeld ausgezahlt wird. Es kann aber auch sein, dass der Gewinn der Sportwette ohne Einzahlung an keinerlei Umsatzbedingungen gebunden ist. In dem Fall wird dann oftmals nur ein bestimmter Betrag ausgezahlt und der Bonusbetrag verbleibt beim Anbieter.

    Um welche Umsatzbedingungen es sich handelt, das sollte im Vorfeld genau nachgelesen werden, um keine böse Überraschung zu erleben. Im Grund handelt es sich bei den Bonusangeboten mit den Sportwetten ohne Einzahlung um die einfachsten im Gegensatz zu den Neukundenboni.

    Bei der Auswahl des Angebots sollte auf jeden Fall darauf geachtet werden, dass die Sportwette ohne Einzahlung nicht an unrealistische Umsatzbedingungen gebunden ist.

    Welche Sportwetten ohne Einzahlung Angebote gibt es?

    Es gibt unterschiedliche Varianten der Sportwetten ohne Einzahlung. Aber welche Formen des Wettbonus(Wettbonus ohne Einzahlung) gibt es überhaupt? Hier eine kurze Übersicht:

    Variante Beschreibung
    Wertgutscheine Dabei handelt es sich um eine klassische Form des Bonus-Wettangebotes, bei der es eine oder mehrere kostenlose Sportwetten gibt. Zumeist werden diese Sportwetten ohne Einzahlung durch einen Bonuscode aktiviert, der bspw. in dem Newsletter des Bookies bekannt gegeben wird. Damit der Spieler das Angebot nutzen kann, wird allerdings eine Registrierung auf der Wettplattform vorausgesetzt.
    Bonus ohne Einzahlung Auch hierbei handelt es sich um eine klassische Form und in der Regel ist diese auch sehr flexibel. Zwar wird auch hier eine Registrierung vorausgesetzt, aber danach erhält der Neukunde ein Guthaben auf seinem Spielerkonto, ohne das er eine Einzahlung getätigt hat. Der Sportwetten-Fan kann mit diesem Guthaben dann eine oder mehrere Wetten platzieren. Allerdings ist die Auszahlung des eventuellen Gewinns dann nicht so einfach. Sondern in der Regel ist dann eine Einzahlung vorausgesetzt bzw. ein gewisser Umsatz, bevor der Gewinn als Echtgeld ausgezahlt wird. Ob das mit dem Bonus oder ohne stattfindet, das ist abhängig von dem Bookie.
    Kostenlose Freiwetten mit Promo-Cash Es gibt zwei verschiedene Arten bei einer Gratiswette bei der die Variante Promo-Cash funktioniert. Die kostenlose Freiwette kann zumeist nach eigenen Belieben eingesetzt werden, indem ein Sportwetten-Tipp abgegeben wird und im Anschluss ein Code eingegeben wird, um die Wette kostenlos zu platzieren. Bei der anderen Variante wird zuvor der Code eingegeben, um dann die Wette kostenlos zu platzieren.
    Die kostenlosen Freiwetten mit Cashback Hier handelt es sich um eine weniger flexiblere Variante. In der Regel ist der Einsatz hier nur dann gratis, wenn zuvor eine Sportwette mit eigenen Einsatz verloren wurde. Daher wird diese Art der Sportwetten ohne Einzahlung auch als Wett-Versicherung betitelt. Denn sie bietet dem Sportwetter die Chance, in einem bestimmten Fall eine kostenlose Wette zu platzieren.

    Sollte es sich um ein Geschenk handeln bei den Sportwetten ohne Einzahlung, dann ist es wichtig zu wissen, dass das Guthaben das der Buchmacher zur Verfügung stellt nicht dem Sportwettenfan gehört. Zwar befindet sich das Geld auf dessen Spielerkonto, aber ist das „Eigentum“ des Bookies. Der Wettfan darf dieses nutzen um eine Wette zu platzieren, doch erhält im Falle eines Gewinns ausschließlich den Gewinn ausbezahlt und der Einsatz verbleibt beim Buchmacher.

    Fazit zu den Sportwetten ohne Einzahlung

    Fussballwetten ohne Einzahlung

    Die Sportwetten ohne Einzahlung stellen für die Sportwettenfans eine interessante Möglichkeit dar, sich völlig risikolos ein Bild von dem Wettanbieter zu machen. Zudem können auch die eigenen Fähigkeiten im Bereich Sportwetten eingeschätzt werden. Wer gut recherchiert, der wird bei einigen Bookies die Möglichkeit der Sportwetten ohne Einzahlung ausfindig machen. Allerdings ist es wichtig, dabei genau auf die Umsatzbedingungen zu achten, die von Buchmacher zu Buchmacher stark variieren können. Wer die Sportwetten ohne Einzahlung clever nutzt, der kann mit einem solchen Gratisguthaben bereits ein attraktives Wettguthaben aufbauen, dass er dann ganz nach belieben bei weiteren Sportwetten einsetzen kann. Da es sich dabei um Geld handelt, dass risikolos zur Verfügung steht, da es nicht aus dem eigenen Geldbeutel stammt, kann auch einmal eine risikoreichere Wette platziert werden. Kurz gesagt, man sollte alle Möglichkeiten der zur Verfügung stehenden Sportwetten ohne Einzahlung nutzen, die sich auf dem Sportwetten-Markt bieten.

    Zurück