Online Sportwetten 2018 - der unabhängige Anbieter Vergleich

Online Sportwetten

Wie funktionieren eigentlich Online Sportwetten. So ganz genau wissen es nur die Leute, die kontinuierlich auf Online Sportwetten tätig sind. Der Klick „Online Sportwetten“ bringt den Konsumenten auf ein Menü. Die gesamte Angebotspalette sorgt für einen sehr guten Überblick. Der Einsatz muss festgelegt sein, der Wettschein zusammengestellt werden, was ja der Kunde am besten weiß. Die besten Wettquoten erscheinen, wenn Einzelwetten kombiniert werden, so ist die Meinung der Experten. In der Suchfunktion reicht es, den Namen einer Mannschaft einzutragen. Zeitnah werden den Kunden alle Wettoptionen gezeigt. Live-Wetten sind äußerst spannend, denn es kann gewettet werden, wenn der Start schon angesagt wurde und noch bis kurz vor Spielende. Diese Varianten sind für den Fan perfekt. Fast alle Sportarten sind in Online Sportwetten vertreten. Viele Verbraucher denken nur an Fußball, wenn sie Online Sportwetten hören. Es gibt die Sportwetten in folgenden Bereichen:

  • Fußball,
  • Tennis,
  • Basketball,
  • Tischtennis,
  • Rugby,

Es würde zu weit führen, jede infrage kommende Sportart aufzuzählen.

Inhaltsverzeichnis

    Willkommensbonus bei Online Sportwetten

    Online Sportwetten Bonus

    Diese Branche ist froh über Neukunden und gibt interessante Vergünstigungen. 120 Euro Online Wetten Bonus bei Online Sportwetten ist keine Seltenheit, sondern „normal.“ Das Guthaben kann zeitlich unabhängig genutzt werden. Die 120 Euro errechnen sich wie folgt, der Startbonus beträgt 100 Euro. Wenn 50 Euro oder mehr eingezahlt werden, gibt es zwei Folgemonate noch jeweils 10 Euro geschenkt. Das Resultat beläuft sich auf 120 Euro. Boni und Rabatte gibt es kontinuierlich bei Online Sportwetten. Freiwetten oder Gratiswetten werden oft von den Anbietern den Wettkunden gewährt. Es finden von Zeit zu Zeit Aktionen statt, die dem Wettkunden ansehnliche Vorteile einräumen.



    Kategorien im Online Sportwetten Vergleich

    Online Sportwetten App

    Folgende Kriterien werden im Wettanbieter Vergleich berücksichtigt:

    • Wettquoten,
    • Wettangebote,
    • Kundenservice,
    • Einzahlungsbedingungen (→ Sportwetten ohne Einzahlung),
    • Auszahlungsmodalitäten,
    • Bonus für Neukunden,
    • Sicherheit und gleichzeitig Seriosität

    Drei wichtige Wettarten

    Der Experte unterscheidet drei Wettarten:

    • Pool- oder auch Totalisatorwetten genannt,
    • Wetten mit festgelegten Bedingungen,
    • Wetten bei der Wettbörse.

    Die Poolwetten werden so verstanden, dass die Beteiligten in einem „Pool“ alle Einsätze sammeln. Die Gewinner teilen sich dann die Einsätze. Diese Variante wird gern beim Fußball-Toto in Anspruch genommen.  Die Wetten beim Buchmacher geschehen nur zu vorher bestimmten Quoten. In dieser Version ist die mögliche Gewinnhöhe klar, die typische Oddset-Wette. Die Online Sportwetten sind so populär, dass etliche Wettanbieter an der Börse notiert sind. Die Vergleichsportale informieren auch in dieser Kategorie den Wettkunden, welcher Wettanbieter Rabattaktionen anbietet und wie die Wettbedingungen sind. Seriös sind alle Anbieter, die von entsprechenden Vergleichsportalen gelistet werden.

    Tipps für Anfänger in der Sparte Online Sportwetten

    Online Sportwetten Deutschland

    Um die günstigen Wettangebote zu finden, sollte der Wettbegeisterte sich genügend Zeit nehmen, um alle relevanten Informationen zu überprüfen. Die Testberichte geben viel Aufschluss über die Anbieter. Die Wettart, die interessant ist, sollte dem Konsumenten bekannt sein, ebenso die Bedingungen der Wette. Wer mit einer komplizierten Systemwette beginnt und sich nicht auskennt, sollte zumindest vorher FAQ kontaktieren, um die wichtigsten Fragen nachvollziehen zu können. Je günstiger die Gewinnquoten für den Kunden ausfallen, desto weniger verdient der Buchmacher. Einige Kenntnisse müssen schon Voraussetzung sein, denn eine Wette beinhaltet ein gewisses Maß an Vorausschau. Jemand, der sich nie für den Sport interessiert hat, wird wohl keine günstigen Wetten abschließen können. Wenn zwei berühmte Fußballvereine gegeneinander antreten, ist es abzusehen, wer eventuell, und wenn auch nur knapp, gewinnen kann, während zwei unbedeutende Vereine durchaus Überraschungen präsentieren können. Ein weiterer Tipp ist, niemals über sein Budget zu wetten. Die Hoffnung, dass der nächste Gewinn die Verluste ausgleicht, ist leider nur allzu selten Realität.

    Die beliebtesten Sportarten im Bereich Online Sportwetten

    Die Beliebtheitsskala wurde statistisch erstellt:

    • Fußballwetten mit 80 % Wettumsätzen,
    • Tennis 10 %,
    • Eishockey knapp 6 %,
    • Handball knapp 3 %
    • Basketball mit Mühe und Not 1 %.

    Bereich Online Sportwetten Anbieter für Fußball:

    Testergebnis

    Buchmacher

    Ergebnis

    Bewertung

    Sieger

    Bet365

    98 %

    exzellent

    2. Platz

    Tipico

    97 %

    exzellent

    3. Platz

    Interwetten

    95 %

    exzellent

    4. Platz

    Betvictor

    94 %

    hervorragend

    5. Platz

    William Hill

    93 %

    hervorragend

     

    Online Sportwetten Vergleich

    Online Sportwetten Vergleich

    Der Sportwetten Vergleich listet aufgrund der aufgeführten Kriterien den passenden Wettanbieter, sodass der Wettkunde sich sofort orientieren kann, wo er seine Wetten platzieren will:

    • nach günstigen Angeboten,
    • Administration beim Wetten,
    • Boni für Neukunden,
    • Wettquoten des Buchmachers,
    • werden Livewetten angeboten,
    • Wetten via Handy platzieren → Handy Wetten,
    • wie funktioniert die Anmeldung.

    Der Einsteiger sollte sich auf jeden Fall die Webseite des Anbieters von Online Sportwetten anschauen. Bei Unübersichtlichkeit der Homepage ist der Wettanbieter keine Empfehlung. Jeder Wettkunde muss sich beim Online Sportwetten Anbieter registrieren. Das Ziel des Anbieters sollte sein, die Registrierung einfach zu handhaben und nicht unnötig zu komplizieren. Dieser Punkt ist in den Vergleichen besonders wichtig. Die Administration ist keine Nebensächlichkeit. Die Ein- und Auszahlungen werden vom Wettanbieter verwaltet. Einige Wettanbieter lassen sich die Wettsteuer vom Kunden beim Einsatz oder Gewinn zahlen. Das ist zwar legal und durchaus in Ordnung, trotzdem verzichten manche Anbieter auf die Steuer, um diese an anderer Stelle einzukalkulieren. Der Kundenservice beim Wettanbieter ist zu beachten, denn manche Fragen möchte der Wettkunde gern zeitnah beantwortet haben, nicht nur werktags von 9 bis 17:00 Uhr.

    Wettsteuer

    Online Sportwetten ohne Steuern

    Die Buchmacher und Wettanbieter müssen Steuern zahlen, wie jeder andere Bundesbürger auch. Der herkömmliche Steuersatz beläuft sich auf 5 % bei den Online Sportwetten. Gewinn oder Verlust sind uninteressant für die Steuerberechnung. Die Steuern bezahlt nicht der Kunde, sondern der Buchmacher. Das gilt selbstverständlich nur für Wettanbieter, die ihren Hauptsitz in Deutschland haben. Drei Beispiele zeigen, wie der Wettanbieter seine Steuern kalkuliert:

    • Er erhebt keine Wettsteuer. Das ist äußerst selten, aber rentiert sich dadurch, dass sich der Kundenstamm kontinuierlich vergrößert.
    • Wettsteuer wird nur bei Gewinnen berechnet. Das ist für viele Wettkunden akzeptabel.
    • Wettsteuerabzug in Höhe von 5 % beim Einsatz.

    Viele Wettkunden finden die Variante, Wettsteuerabzug von Gewinnen besser.

    Online Sportwetten – Zahlungsmöglichkeiten

    Verschiedene Optionen erleichtern die Einzahlung, sodass diese zeitnah erfolgen kann. Paypal, Neteller oder Skrill können eingesetzt werden, die herkömmliche Sofortüberweisung wird ebenfalls akzeptiert. Die Kreditkarten Visa und Mastercard werden gleichermaßen von den Wettanbietern anerkannt.

    Wettquoten

    Die Quoten sind eigentlich die Grundlage jeder Wette. Die Quoten informieren den Kunden über den Faktor, mit welchem der Einsatz multipliziert wird. Auf diese Weise wird der Gewinn ermittelt. Ein entsprechendes Beispiel erläutert die Kalkulation: 10 Euro wird als Einsatz gezahlt, die Quote beträgt 1,50. Der eventuelle Gewinn wären dann 15 Euro, der Reingewinn hingegen 5 Euro. Wäre die Quote 2 gewesen, hätte der Kunde 20 Euro gewonnen, Reingewinn 10 Euro. Die verschiedenen Gewinnaussichten bei einem Einsatz von 30 Euro:

    • Quote 1.1 Gewinn 33 Euro,
    • Quote 2 Gewinn 60 Euro,
    • Quote 2.6 Gewinn 78 Euro.

    Feste Quoten bedeutet, dass die Quote bei Platzierung der Wette feststeht und nicht mehr geändert werden darf. Variable Quoten hingegen werden aufgrund der getätigten Einsätze ermittelt und sind bei Abschluss der Wette noch unbekannt. Es ist leichter erklärt, dass man sich den Anbieter der Online Sportwetten als Vermittler vorstellt, die Spieler wetten sozusagen untereinander. Die Mindestquote muss eingehalten werden, meist liegt diese unter 1.8. → Wettquoten Vergleich

    Vergleichsportale

    Online Sportwetten Erfahrungen

    Im Internet filtert ein Vergleichsportal nach vier Eckpunkten die infrage kommenden Wettanbieter:

    • Erfahrung, Seriosität und Sicherheit müssen gewährleistet sein.
    • Optimale Angebote und stabile Quoten sind zu berücksichtigen.
    • Dem Neukundenbonus gilt immer ein Blick,
    • der gute Kundenservice zählt zu den Pluspunkten.

    Wenn der richtige Buchmacher gefunden wurde, ist ein Blick auf den Sportwetten Neukundenbonus interessant. Die beiden anderen wichtigen Punkte sind die Wettangebote und die Wettquoten. Jeder seriöse Wettanbieter muss eine Lizenz einer Regulierungsbehörde vorweisen. Die Lizenzen aus Deutschland, Malta und Großbritannien sind streng und werden demzufolge nur empfehlenswerten Buchmachern verliehen. Die Werbung der Wettbetreiber im Fernsehen oder in anderen Medien sind ebenfalls ein Zeichen von Seriosität.

    Strategien bei Online Sportwetten

    Die professionellen Wettkunden haben ihre eigene Sportwetten Strategie, von der sie meist nicht einen Millimeter abweichen. Ein permanenter Gewinn kann natürlich niemals realisiert werden, jedoch eine größere Gewinnmöglichkeit sieht der Kunde, wenn er seine Strategie anwendet. Der Grundsatz sollte für jeden Wettkunden sein, niemals Geld einzusetzen, welches bei Verlust den Kunden in ein finanzielles Fiasko stürzt. Welche Strategie ist gut? Das bleibt jedem Kunden selbst überlassen. Die Unentschieden-Strategie wird von etlichen Wettkunden praktiziert, 30 % aller Spiele gehen unentschieden aus, sodass diese Strategie nicht als negativ zu bewerten ist.

    Kombiwette oder Systemwette

    Diese Ausführungen sind beliebt bei den Online Sportwetten. Die Kombiwette setzt sich aus verschiedenen Sportwetten Tipps zusammen, die mit den infrage kommenden Quoten multipliziert werden. Beispielsweise setzt der Wettkunde auf Siege von Bayer, Dortmund und München. Jede Mannschaft muss siegen, damit die Wette als gewonnen angesehen werden kann. Das Risiko ist hoch, jedoch die Gewinnchancen ebenfalls. Die Systemwette hingegen ist sozusagen die weitere Entwicklung der Kombiwette. An dieser Stelle werden mehrere Kombiwetten gleichzeitig gespielt. Wenn eine Sportwetten Kombiwette als verloren gilt, reduziert sich der Verlust.

    Fazit:

    Online Sportwetten gehören zwar in die Branche Glücksspiele. Die Sportwetten basieren jedoch mehr auf Sportwetten Erfahrungen, Leistungen der Mannschaften, sodass hier nicht vom zufälligen Glück gesprochen werden kann. Überraschungen gibt es in der Sportwelt, man denke nur an die Weltmeisterschaften, wo unbekannte Länder plötzlich den ersten oder zweiten Platz erringen. Der Wettkunde sollte immer sein Budget im Auge behalten und nur einen bestimmten Betrag für das Wetten einsetzen. Bei Verlust entstehen dann keine Beeinträchtigungen des Lebensunterhaltes. Es ist ratsam, in Zeitabständen die Angebote anderer Buchmacher zu überprüfen. Im Internet mittels Vergleichsportalen ist dies leicht möglich. Angebote und Wettquoten ändern sich täglich, sodass ein Überprüfen der Wettanbieter sinnvoll ist.

    Zurück